top of page
  • AutorenbildJana Merten

DEPRESSIONEN ADÉ


Wenn dir Stimmungsschwankungen und Traurigkeit, Wut und Gefühlsleere, Schuldgefühle und Hilflosigkeit bekannt vor kommen oder du jemanden kennst, der unter dieser Symptomatik, zusammengefasst „Depression“ genannt, leidet - dann kann dir folgender Erfahrungsbericht, Hoffnung vermitteln.


Ein Erfahrungsbericht, der Hoffnung gibt


Ich möchte dir von einem jungen Mann berichten, der zuvor in psychotherapeutischer Behandlung war und unter Depression litt. Ebenfalls hatte er einen längeren stationären Aufenthalt hinter sich - dennoch fiel er immer wieder zurück in dieses Loch von Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Grübelneigung und sozialem Rückzug. Trotz hoher Intelligenz, hatte er Schwierigkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zutreten. Schuld daran waren Selbstzweifel und Bewertungsängste.


Verhaltenstherapeutische Maßnahmen konnte er nachvollziehen und versuchte er umzusetzen. Wenn es im gelang, war er stolz und die Stimmung verbesserte sich. Leider schaffte er es nicht dies konsequent beizubehalten, was Schuldgefühle und Selbstabwertung nach sich zog, was die Stimmung wiederum verschlechterte.


Spannende Einblicke in die Welt der mentalen Veränderung


Mit Beginn der Hypnotherapie machte er wöchentliche Fortschritte. Die Stimmung wurde besser, der Antrieb wuchs. Es ist sehr schön mit anzusehen. Er wird aktiver, baut soziale Kontakte auf und geht seinen Hobbies wieder nach.


Enormer Fortschritt nach nur 3 Sitzungen


Bei der letzten Sitzung wartete er nicht einmal die Frage ab, wie es ihm ginge. Es platze förmlich aus ihm heraus „sehr gut“.


Dies, nach nur drei Sitzungen - ein wirklich fabelhafter und schneller Fortschritt.


Was habe ich bisher gemacht?


Ich bin mit dem Klienten in Hypnose in die Vergangenheit gegangen, in einen schmerzlichen Moment, den er selbst wählte - der Klient ging als geschützter Begleiter erneut durch den Moment - der Schmerz wurde aufgelöst - danach ging es in die Zukunft und er konnte in das neue „Ich“ reinschlüpfen - die Leichtigkeit fühlen und mit ins Hier und Jetzt nehmen! Im Nachgang arbeitete ich mit dem Yager-Code, womit ich weiter fortfahren werde. Ich freu mich dem Klienten bei dem Abklingen der depressiven Symptomatik förmlich zu zuschauen - er selbst benennt den Fortschritt als unglaublich und mysteriös.


Wenn du eine ähnliche Geschichte hast, mir ein Feedback dazu geben willst - ich freu mich auf deine Rückmeldung.


Comments


bottom of page