Hypnose Die-Hypnose-Merten Magdeburg

Hypnose scheint jedermann bekannt zu sein und doch weiß niemand genau, was sich hinter der klassischen Hypnose verbirgt. Im Gegenteil, sie ist oft negativ assoziiert mit der Showhypnose, welche Vorurteile und Misstrauen erwecken. Tatsächlich hat die Showhypnose wenig mit der klassischen Hypnose zu tun. In der hypnotischen Behandlung ist der Fokus ausschließlich auf die Verbesserung Ihres Allgemein- und Gesundheitszustandes gelegt.    

Hypnose funktioniert - Hypnose wirkt, wenn ...  

                                                                                                                        

  • Sie bereit für eine Veränderung sind                                                                                                                                               

  • Sie diese Veränderung und damit, Ihre Einschränkungen loslassen wollen                                                                                     

  • Sie sich auf den Prozess einlassen können                                                                                                                                           

  • Sie Vertrauen haben                                                                                                                                                                                -

  • Sie Ihre Kontrollbedürfnis kurzzeitig abgeben können ​

Die Hypnose ist die direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. Ich führe diese in Form der Regressionstherapie durch, welche ursachenorientiert vorgeht. Wir werden in unserem Leben durch kleinere und größere Traumata geprägt. Manche können wir besser überwinden, als Andere. Daraus können negative Konsequenzen resultieren und äußern sich in Form von Erkrankungen (Sozialphobie, Depression), einer Symptomatik (Kopfschmerz, Schlaflosigkeit) oder auf der Verhaltensebene (Unsicherheit, Wutausbrüche).  

 

Vorgehen: 

                                                                                                                                                                                                

Bei der Regressionstherapie wird anhand der zuvor beschriebenen negativen Konsequenzen ein damit verbundenes Gefühl erzeugt. Diesem Gefühl wird in der hypnotischen Trance Schritt für Schritt gefolgt, bis zum ursächlich traumatischen Ereignis, welches im Anschluss durch eine spezifische Methode, weiterhin in Hypnose, geheilt wird. 

Die Fälle, bei denen kognitiv eine Verbindung zwischen Ursache und aktuellem Leiden hergeleitet werden kann, sind nachvollziehbar. Ein Säugling fällt beispielweise von der Wickelkommode. Der Klient erinnert sich nicht bewusst an dieses Ereignis, reagiert jedoch bei geringer Höhe mit Panik. Besonders spannend ist es, wenn die aktuell erlebte Einschränkung wenig mit der ursächlichen Situation zu tun hat. Dies erlebe ich des Öfteren: hier geht es ausschließlich um das erlebte Gefühl. Haben Klienten im Alltag keine Herleitung für ihr Leiden und auch sonst keine Vorstellung von dem, was sie tun können, damit es ihnen besser ergeht, sind sie verständlicherweise hilflos.

Das ist der große Vorteil der Hypnose:     

                                                                                                                     

  • Traumata aufdecken anhand erlebter Gefühle                                                                                                                                     

  • die Bearbeitung von nicht bewusst erinnerbaren Anteilen​ durch "Verdrängung"/ Amnesie

  • die Bearbeitung von nicht bewusst erinnerbaren Anteilen durch geringes Alter 

Auch die rein suggestive Hypnose zeigt ihre Wirksamkeit. In der hypnotischen Trance werden innerlich erlebte Bilder als besonders intensiv wahrgenommen. Gemeinsam mit dem Entspannungszustand haben Sie einen besseren Zugang zu Ihren angelegten Fähigkeiten und Selbstheilungskräften. Aus diesem Grund arbeite ich ebenfalls mit Heilungstrancen. Um den Klienten nicht zu überfordern, sondern ihm zwischenzeitlich Energie sowie Entspannung zu zuführen und damit die Heilung weiter zu potenzieren. 

Kleiner Fact: Die Wirksamkeit der Hypnose wurde durch Prof. Dr. Revenstorf von der Universität Tübingen wissenschaftlich nachgewiesen. Somit wurde die Hypnosetherapie vom wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im März 2006 in Deutschland als Psychotherapieverfahren anerkannt.

 

Ablauf:                   

                                                                                                                                                                                  

Das Erstgespräch dient immer der Aufklärung, Anamnese und dem Kennenlernen. Das Vertrauen ist Grundlage für die Hypnosetherapie, daher sollte die "Chemie" stimmen. Ich möchte ganz genau verstehen, was Ihr Anliegen ist und was behandelt werden soll, damit wir dort ansetzen können. Hier werden Sie durch kleine Übungen bereits ein Verständnis für "Was ist Hypnose eigentlich" entwickeln. Im Weiteren geht es in den ersten Trancezustand; Wir beginnen in jedem Fall erst einmal mit einem schönen Moment, einem schönen Gefühl, was Sie genießen dürfen. Darauf folgt die Ursachenforschung und Heilung innerhalb der Hypnose. Der gesamte Prozess verläuft bei jedem Klienten anders, denn jeder ist individuell und hat seine eigene Geschichte.  

- "Wer nach außen schaut, träumt - Wer nach innen schaut, erwacht." (C. G. Jung) -

Die - Merten - Hypnose Magdeburg

  • Instagram- Die-Merten-Hypnose
  • Youtube- Hypnose Magdeburg
  • Facebook-Die-Merten-Hypnose
Qualitats-Gutesiegel - optim iert fuer W

© 2019 by Jana Merten - Psychologin M.Sc.